Prize for Stuttgart Researcher

July 3, 2017 /

Prize for Stuttgart Researcher

From msh ,Stuttgarter Nachrichten, Stuttgart, 03.07. 2017
[Bild: Universität Stuttgart/Frank Eppler]

Der Dunklen Materie auf der Spur

Jörg Wrachtrup ist Materialforscher. Und Physiker. In seiner mehr 30-jährigen Forscherkarriere hat er nicht im Traum daran gedacht, ein kosmisches Problem zu lösen. Doch jetzt schickt sich der 55-jährige Leiter des 3. Physikalischen Instituts der Universität Stuttgart an, der sogenannten Dunklen Materie auf den Leib zu rücken. Das ist zumindest sein Fernziel.

„Als Wissenschaftler sollte man immer zehn Prozent seiner Zeit an verrückten Ideen arbeiten“, sagt Wrachtrup mit verschmitztem Lächeln. Das hatte sich schon mehrfach für ihn ausgezahlt. In frühen Jahren suchte er Defekte in Diamanten. Da promovierte er noch über ein ganz anderes Thema in der Molekülphysik. Diese Fehlstellen im Diamant sind heute sein Kernarbeitsgebiet und haben die Tür zu einem neuen Forschungsfeld aufgestoßen – bis hin zur Kosmologie.